Guten Tag, ich heiße Püppi

So, wie ich mitbekommen habe hat meine Mama einen Blog. Sehr gut, ich diktiere ihr und sie schreibt jetzt mal für mich. Kann ja nicht angehen, dass sie hier nur über sich schreibt wo ich doch hier bin.

Also kurz zu mir, ich bin Püppi und ich bin am 14.04.2016 bei meiner Mama eingezogen.
Zu dem Zeitpunkt soll ich ca 11 Wochen gewesen sein. Wer weiß schon was das ist.. Da wir das aber nicht genau wissen, hat meine Mama beschlossen, dass wir am 14.04. meinen Geburtstag feiern. Was auch immer das nun schon wieder sein soll. Ich bin eine kleine feine Teddyhamsterdame. Meine Mama sagt, ich bin ein richtiges kleines Fotomodel. Na hallo? Ist doch klar.

Ursprünglich komme ich aus einem Geschäft, wo ganz viele Hamster und andere Tiere waren. Dort hat mich eine komische Frau raus geholt. Diese hat mich dann in einen Minikäfig gesteckt. Wenigstens gab es ein Laufrad.. Kein besonders großes aber immerhin.. Da ich sonst nichts machen konnte bin ich dort natürlich immer gelaufen. Aber das Rad hat gequietscht.. Also wurde es mir weg genommen. Und tagsüber wenn schon längst Schlafenszeit war kam da ein anderes Ding immer an meinen Käfig und hat den mit der riesigen feuchten Schnauze immer angestoßen und wollte mich fressen. Ich hatte Todesangst!

Wenigstens hat diese Frau dann eingesehen das es so nicht gehen kann und mich kurzerhand auf ebay Kleinanzeigen zum Verkauf angeboten. Dort ist dann meine Mama auf mich aufmerksam geworden. Und direkt am nächsten Tag bin ich bei ihr eingezogen. Das war aufregend! Was hatte ich eine Angst!

Erstmal wurde ich von der komischen Frau gepackt und in eine kleine Box gesteckt. Wenigstens war Streu drin, etwas Futter für die Reise wäre zwar auch nett gewesen aber okay. Von der Reise habe ich dann aber gar nicht so viel mitgenommen. Ich habe
mich in das Streu eingebuddelt und laut meiner Mama tief und fest geschlafen während der Fahrt. Anscheinend war ich aber der Star in der U-Bahn und im Zug. Laut Mama wollte mich jeder anschauen und mich bewundern. Aber meine Mama hat gut auf mich aufgepasst und dafür gesorgt das ich weiter schlafen konnte. Als ich dann wieder wach geworden bin, war ich plötzlich ganz woanders. Erst mal musste ich weiter in meiner Box sitzen, meine Mama war ja gar nicht auf mich vorbereitet und musste erst mal den Käfig von einem Herren namens Dean sauber machen und alles ausbacken. Meine Mama hat mir erzählt, dass der Dean ein ganz süßer und charmanter Goldhamstermann war der wegen Schnupfen über die sogenannte Regenbogenbrücke gehen musste.

Nachdem ich dann noch 2 Stündchen gedöst habe und mal das grüne Ding probiert habe, was meine Mama Gurke nennt, habe ich meine Mama plötzlich fluchen und meckern gehört. Da hat sie mir erklärt das dieses Futter was die Frau mitgegeben hat für Kaninchen ist. Kaninchen? Sehe ich aus wie ein Kaninchen? Ich bin eine elegante Hamsterdame! Jawohl! Aber kein Wunder das mir dieses Zeug nie geschmeckt hat.

Aber dann war es endlich so weit. Ich durfte mein neues Reich begutachten. Ganz vorsichtig bin ich erst mal da rein geklettert und habe mir alles angeschaut.. Ein riesiges Häuschen! Streu zum buddeln! UND! Das Beste!!!!! Ein Laufrad! Ein riesiges Laufrad!!!!! Da bin ich direkt mal ein paar Runden drin gelaufen.. und gelaufen und gelaufen… Macht das Spaß! Es quietscht nicht und es ist so schön groß! Da habe ich auch keinen krummen Rücken mehr. Einfach klasse!

Und dann das Futter erst! Meine Mama hat gesagt das ist noch Futter von diesem Dean. Und eigentlich für mich nicht so geeignet weil es für Senioren ist und für Goldhamster und nicht für Teddyhamster. Aber Mensch hat das gut geschmeckt. Hab mir direkt die Taschen und den Bauch voll gehauen. Und das Beste! Es gab sogar noch einen Nachschlag als meine Mama gesehen hat das der Napf schon leer war. Inzwischen hat sie mir noch für mich passendes Futter bestellt. Futter für Junior Teddyhamster von Rodipet. Das schmeckt auch so gut. Und Brokkoli habe ich auch probiert und Gurke! Und! Meine Mama hat mir noch eine Futterröhre gekauft. Die kann ich komplett auffressen und innen drin ist die mit Heu gefüllt. Damit kann ich auch spielen.

So und nun werde ich mal wieder wichtigen Hamsterpflichten nachkommen. Im Laufrad laufen, die Taschen voll hauen. Meine Behausung verschönern. Alles was so eine kleine Hamsterdame nun mal so macht.

War dieser Beitrag hilfreich?
Teilen Sie uns mit, wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat. Nur so können wir uns verbessern.
Ja1
Nein0
Powered by Devhats

2 Comments Guten Tag, ich heiße Püppi

  1. Pingback: Püppi meldet sich zurück – Klakki.me

  2. Pingback: Eine kleine Knutschkugel namens Dean – Klakki.me

Kommentar verfassen