Ich bin jetzt Nichtraucher!

Seit gut 2 Monaten rauche ich nicht mehr. Offiziell darf ich mich Nichtraucher nennen. Cool oder? Aber ja, ich gestehe, ich bin meine Sucht nicht ganz los geworden sondern habe sie jetzt umgelagert. Ich dampfe jetzt.

Was ist das?

Dampfen heißt es, wenn man mit einer E-Zigarette, E-Shisha oder sonstigen E-Teilen „raucht“. Aber da dort nichts mehr verbrannt wird wie bei einer Zigarette, raucht es nicht mehr und dementsprechend raucht man auch nicht mehr. Klingt voll kompliziert oder?

Beim dampfen füllt man eine Flüssigkeit die Liquid heißt in die E-Zigarette. Diese Flüssigkeit wird erhitzt und verdampft dadurch. Den Dampf atmet man dann ein.

Liquids gibt es in vielen verschiedenen Richtungen. Fruchtig, Süß, Kaffeegeschmack, Kuchen… Die Möglichkeiten sind endlos.

Warum dampfe ich jetzt?

Mein Mann und ich hatten schon mal überlegt auf die Dampfe umzusteigen. Damals als das gerade modern wurde hatte mein Mann sich auch eine gekauft aber das war damals einfach noch nicht das Richtige. Vor einigen Monaten hatten wir dann doch mal darüber nachgedacht auf die Dampfe umzusteigen. Zigaretten kosten nunmal Unmengen!

Also sind wir kurzerhand in den Dampfershop hier vor Ort gegangen, haben uns beraten lassen und sind stolz mit 2 Dampfen wieder raus.

Fehlt die normale Zigarette nicht?

Nein, mir nicht. Wir sind an einem Samstag in den Shop gegangen, haben dann den Samstag schon viel gedampft. Dann haben wir noch eine Packung Kippen geraucht die wir noch Zuhause hatten und dann habe ich Montag und Dienstag je noch eine Kippe geraucht. Wobei ich sagen muss, die Kippe am Dienstag mochte ich schon nicht mehr.

Als Raucher merkt man das nicht. Als Raucher schmeckt die Kippe halt. Ging mir jahrelang so. Aber wenn man mal die fruchtigen Aromen auf der Zunge schmeckt oder Vanillearoma… Dann schmeckt die Kippe einfach nicht mehr. Mir zumindest nicht mehr!

Aber selbst wenn jemand auf die Dampfe umsteigt und noch rauchen möchte oder die Dampfe alleine nicht reicht. Dann ist das halt so. Es gibt ja keinen zeitlichen Druck. Und wenn man dann am Tag nur noch 5 oder 6 Kippen raucht wo man vorher über 20 Kippen geraucht hat, dann ist das doch schon was. Jede Kippe die weniger geraucht wird zählt.

Aber dampfen ist doch voll kompliziert!

Ich würde lügen, wenn ich jetzt sagen würde, dampfen ist voll easy. Gerade erst wieder erlebt wie kompliziert das sein kann. Das eine Teil lässt sich nicht aufschrauben, man wechselt die Verschleißteile aus und ist sich nicht sicher ob die gut sind oder ne Montagsproduktion. Das eine Liquid wurde als voll lecker angepriesen und riecht lecker… und beim dampfen denkt man, man hat Säure auf der Zunge.

Aber wenn es alles funktioniert wie es soll, man ein leckeres Liquid für sich gefunden hat, dann ist dampfen nicht kompliziert. Für die Fälle wo es kompliziert wird, gibt es aber auch viele Hilfen im Internet. Ich bin z.B. bei Facebook in einer Gruppe für Dampferanfänger. Wenn irgendwas nicht klappt oder ich fragen habe wende ich mich an diese Gruppe und bekomme schnelle und verständliche Hilfe.

Warum ich das überhaupt hier erzähle?

Joa, warum nicht? Ich will nicht das Rauchen schlecht reden oder sowas. Ich will auch nicht die Dampfe anpreisen wie sonst was. Jeder muss das für sich selbst entscheiden und jeder muss für sich selbst gucken, womit er klar kommt.

Ich wollte jetzt einfach mal nach 2 Monaten ein kleines Fazit ziehen.

Ich bin froh, dass ich auf die Dampfe umgestiegen bin. Selbst wenn es mich, wie heute, in den Wahnsinn treibt. Ich mag die fruchtigen Beeren Liquids oder Vanille-Liquids. Ich habe gelernt mir meine Liquids selbst zu mischen, das ist auch gar nicht so ein Hexenwerk wie ich anfangs dachte.

Dazu schmeckt es halt echt lecker wenn man was für seinen Geschmack hat.

Ich empfehle jedem, der darüber nachdenkt umzusteigen, sich in einem Shop beraten zu lassen und sich einfach mal darauf einzulassen.

An dieser Stelle möchte ich aber noch etwas ansprechen: Ich sage nicht, dass dampfen gesund ist. Aber ich denke, dass es gesünder ist als normale Zigaretten. Dennoch muss man sich, wie bei normalen Zigaretten, darüber im Klaren sein, dass es nun mal ein Suchtmittel ist. Es schmeckt nur besser.

Hat dir der Beitrag gefallen?
Sag mir ganz einfach per Klick, ob dir der Beitrag gefallen hat, oder nicht. Wenn dir das zu blöd ist, dann lass mir gerne einen Kommentar da! 😛
Ja
Nein
Bereitgestellt von Devhats

Kommentar verfassen