Immer Ärger mit den Paketzustellern

Man kennt es. Wenn man etwas benötigt, wie Futter für Püppi oder eine neue Stopfmaschine, macht man es sich bequem und ordert das eben im Internet. Vor allem wenn man für Amazon noch diverse Gutscheine hat die man einlösen kann. Man bekommt von Amazon ein garantiertes Lieferdatum und geht auch fest davon aus, dass die Ware ankommt. Ich sage meinem Mann bescheid, dass er bitte auf die Klingel achtet. Aber auf das Läuten der Tür wartet er wieder einmal vergeblich.

Es ist jedes mal das gleiche Spiel.

Ich bin ehrlich, ich bestelle die Sachen die ich benötige gerne im Internet. Es hat den Vorteil, ich muss nicht durch die Geschäfte laufen, kann mir die Bewertungen durch lesen und meistens ist es auch einfach günstiger bei Amazon. Oder wie im Fall mit Püppis Futter habe ich gar keine andere Wahl als im Internet beim Händler meines Vertrauens zu bestellen, da es im Geschäft kein artgerechtes Futter gibt.

Bei manchen Sachen weiß ich auch gar nicht, wo ich da in welchem Geschäft gucken müsste und bevor ich mich auf die Suche mache oder weit fahre, lasse ich es mir lieber bequem nach Hause liefern. Ich mein, wir haben das Jahr 2017. Eigentlich sollte es doch kein Problem sein in der heutigen Zeit, dass ein Paket auch am zugesicherten Lieferdatum eintrifft. DHL, Hermes, DPD, UPS… Sie alle beweisen mir regelmäßig das Gegenteil.

Ich weiß nicht, woran es liegt. Gut, die Straßen- und Hausnummernverteilung ist hier schon etwas dämlich geregelt. Das Haus links, so wie das Haus rechts hat jeweils einen anderen Straßennamen und eine andere Hausnummer als das Haus in dem wir wohnen. Fragt mich nicht welcher Idiot sich das hat einfallen lassen, es ist einfach so.

Dennoch sollte man meinen, dass ein Paketzusteller der ja häufiger hier im Haus zustellt mal langsam weiß, wo sich das Haus befindet. Nicht nur wir werden von den Lieferanten beliefert. Ebenso die Nachbarn, die Arztpraxis hier im Haus oder die Therapeutin hier im Haus.

Aber nein, sie alle kriegen es grundsätzlich bei der ersten Zustellung nicht hin, das Paket zu zustellen. Wenn es ein Paket von Amazon ist rufe ich dort an, bekomme ab und an eine kleine Entschädigung in Form eines Gratismonats bei Prime und sie leiten eine Beschwerde an den Zusteller weiter. Manchmal klappt es dann bei der zweiten Zustellung. Die Chancen stehen 50:50.

Wenn man es aber versäumt sich zu beschweren, sinken die Chancen auf 20:80, das man das Paket bei der zweiten Zustellung erhält. Aber eventuell bei der dritten Zustellung. Vielleicht auch nicht.

Eins haben alle Paketzusteller aber gemeinsam. Es heißt fast immer, der Empfänger wurde nicht angetroffen. Das immer jemand Zuhause ist und wir nie eine Karte von einem versuchten Zustellversuch haben, das wird ignoriert. Nein der Zusteller war definitiv da, er hat geklingelt und gewartet aber es hat keiner die Tür geöffnet. Schön, aber nicht bei uns!

Ich habe auch schon versucht mit den Zustellungsunternehmen vernünftig zu reden. Keine Chance. Bei Hermes muss man noch zahlen das man anruft und eine Beschwerde abliefert. Online bekommt man immer nur, das tut uns leid, wir leiten die Beschwerde weiter. Von dieser Beschwerde oder Reklamation hört man nie wieder etwas! Bei DHL kann man wenigstens eine normale Nummer anrufen, die in der normalen Flatrate enthalten ist. Dort fliege ich aber immer raus.

Um genauer zu sein, schmeißen die mich immer raus. Ich mein, es ist doch verständlich, dass man sich aufregt wenn es heißt, es war niemand da. Obwohl den ganzen Tag jemand da war. Es ist doch auch verständlich, dass man mal ein kleines bisschen lauter wird in einem Gespräch. Sobald ich einmal sowas sage wie „scheiße“ oder „schlechtes Unternehmen“ fliegt man raus. Wenn der Telefonmensch einen unterbricht und man bittet ausreden zu dürfen, fliegt man raus. Das auch gerne mal 3-4 mal hintereinander und das Paket ist immer noch weit weit weg.

Bei DPD fragte ich, ob ich nicht zum Lieferwagen laufen kann, weil der in der Nähe ist. Die haben ja die Livesendungsverfolgung. Eigentlich eine gute Sache. Aber nein, das geht auch nicht, die Fahrer dürfen die Pakete am Auto nicht raus geben. Und zack, verschwand der Lieferwagen für mich von der Livesendungsverfolgung. Zufall? Ich glaube nicht.

Natürlich habe ich bis zu einem gewissen Grad Verständnis, wenn ein Paket mal nicht ankommt. Aber nicht dauernd. Erst recht nicht mit der Aussage der Empfänger wäre nicht angetroffen worden. Mir braucht jetzt aber auch keiner damit kommen, dass die Paketzusteller so einen schweren Job haben. Das streite ich nicht ab, ebenso, dass die Arbeitsbedingungen nicht optimal sind. Aber ganz ehrlich? Das ist allgemein bekannt. Wenn man sich für diesen Job bewirbt, weiß man, dass es ein undankbarer Knochenjob ist. Von daher hält sich mein Mitleid für die Fahrer in Grenzen. Es gibt genug Leute die einen schweren und beschissenen Job machen, aber das weiß man vorher.

Aktuell warte ich wieder auf ein Paket. Zufällig auf das Futter für meinen Hamster Püppi. Gut, Freitag stand mal nichts von wegen Empfänger nicht angetroffen in der Sendungsverfolgung. Also ging ich davon aus, dass der Zusteller zu viele Pakete hatte und seine Route nicht schaffte. Nervig, weil es wiederholt vorkam das Hermes nicht zustellt aber okay. Ich habe mal abgewartet. In der festen Überzeugung das am Samstag dann ein erneuter Zustellversuch erfolgt. Aber nein, Hermes übertraf meine Erwartungen mal wieder. Es erfolgte kein Zustellversuch, die Sendung wird wieder einmal ins Verteilzentrum gebracht. Hermes konnte mir auch wieder einmal nicht sagen, was los ist. Wieder heißt es, wir werden die Reklamation weiter geben. Wieder bekomme ich keine Information und von der Reklamation werde ich wieder nichts hören. Nun heißt es abwarten und hoffen, dass die es am Montag mal hin bekommen. Wahrscheinlicher ist aber Dienstag oder Mittwoch. Heißt, ich warte dann eine Woche auf das Futter.

Ein Hoch auf die Zustellunternehmen!

War dieser Beitrag hilfreich?
Teilen Sie uns mit, wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat. Nur so können wir uns verbessern.
Ja1
Nein0
Powered by Devhats

2 Comments Immer Ärger mit den Paketzustellern

  1. Silke Faltin 5. März 2017 at 16:20

    Einfach nur krank bei euch.. ich mein, einige Zusteller sind hier auch hin und wieder mal Unfähig, aber das was in Dormagen, wohl speziell bei euch abgeht, geht garnicht… Wahrscheinlich steht ihr schon auf der roten Liste oder so… Einfach nur unverschämt sowas in der heutigen Zeit…

    Reply
    1. kl4kk1 5. März 2017 at 16:23

      Ich weiß es nicht.. Haben die sowas wie ne rote Liste? Ist jedenfalls immer ein Abenteuer wenn man hier auf ein Paket wartet..

      Reply

Kommentar verfassen